Mit der Kamera unterwegs

Seit Jahren hat mich der Virus der Fotografie fest im Griff. Ich verfolge die technischen Entwicklungen mit Interesse und versuche natürlich viele schöne Fotos zu machen.


Meine Gedanken dazu schreibe ich oft auf – meist einfach nur, um sie zu ordnen. Sind wir unterwegs, ist eine Kamera immer mit dabei.

Uwe Huchel

Titelbild: Falke, Gangelter Bruch 04/2020



Maasplassen Herbst und Winter 2020/2021

Die Maasplassen (Maasseen oder niederländisch Plas = Tümpel, ein Gebiet wo Kies gewonnen wurde und wird) im benachbarten Limburg sind nur Autominuten 20 min von…

Ein eleganter Schwimmer

Saubere, und fischreiche Gewässer mit gut bewachsenen Ufern sind Mangelware. Und so wurde der Otter aus unserer Natur verdrängt. Im Gangelter Wildpark lässt sich ein…

Brunftzeit im Wildpark.

Laut hört man das Röhren des dominanten Männchens im Freiwildgehege. Nur im Gegensatz zu den letzten Jahren ist das Geschehen nicht vom Hauptweg aus zu…

Tiefenauer Teiche im Sommer 2020

Die letzte Juliwoche führte uns nach Elsterwerda. Damit bot sich wieder Gelegenheit, die Tiefenauer Teiche zu besuchen. Ich hatte mir vorgenommen, mich mit Photomatix Pro…

Rehe im Bruch

Die letzten Tagen bin recht früh aufgestanden und nach Gangelt an den Rodebach gefahren. Es hat sich gelohnt! (In der Zeitleiste zurück gehen um weitere…

Abstecher nach Tiefenau

Zum Männertag waren wir wieder in der „alten Heimat“ und da findet sich immer Zeit für einen Abstecher in das Teichgebiet von Tiefenau.. Alle Bilder…

Turmfalken an der Breberner Mühle

Die historische Mühle beherbergt seit langem einen Nistplatz für Turmfalken. Eine Webcam des Nabu erlaubt es, direkt in das Nest zu sehen. Dem Betrachter erschließen…

Rehe im Feuchtgebiet

Das Reh ist ursprünglich ein Bewohner der Waldrandzonen und -lichtungen. Es kommt aber inzwischen auch an eher ungewöhnlichen Standorten vor, so in ausgesprochenen Feuchtgebieten. Heute…

Kiebitznachwuchs

Durch die im Flug blinkende schwarze Ober- und schwarzweiße Unterseite kann man fliegende Kiebitze schon aus weiter Entfernung erkennen. „Noch vor 50 Jahren war der…